ZI­VIL­RECHT

Das Zi­vil­recht um­fasst alle Rechts­re­ge­lun­gen, die für je­der­mann – für Bür­ger, für Un­ter­neh­men, aber auch für die öf­fent­li­che Hand – gel­ten. Sein Ge­gen­stück ist das öf­fent­li­che Recht als das Son­der­recht des Staa­tes.

Im Zen­trum un­se­rer Ar­beit im Zi­vil­recht steht die Be­ra­tung von Un­ter­neh­men, Frei­be­ruf­lern und Trä­gern der öf­fent­li­chen Ver­wal­tung bei Hand­lun­gen pri­vat­recht­li­cher Art. Schwer­punkt­mä­ßig wer­den wir

  • im Arbeitsrecht (Dr. Gyde Otto),
  • im Architekten- und Ingenieurrecht (Dr. Gunnar Postel),
  • im privaten Baurecht (Dr. Gunnar Postel) und
  • im Gesellschaftsrecht (Dr. Bernd Hoefer)

tätig, wobei wir im Ein­zel­fall na­tür­lich eine um­fas­sen­de Be­ra­tung auch in an­gren­zen­den Be­rei­chen leis­ten.

Un­se­re Kanz­lei ist in be­son­de­rem Maße auf die Be­ar­bei­tung öf­fent­lich-recht­li­cher Man­da­te aus­ge­rich­tet. Fra­ge­stel­lun­gen mit Be­zü­gen in beide Rechts­be­rei­che – Zi­vil­recht und öf­fent­li­ches Recht – neh­men in un­se­rer Ar­beit daher brei­ten Raum ein. Eine be­son­de­re Stel­lung kommt dabei dem Ver­ga­be­recht zu, das von Prof. Dr. Ma­ri­us Raabe be­treut wird.

Dort und im Rah­men der Be­ar­bei­tung von Man­da­ten aus an­de­ren zi­vil­recht­li­chen oder öf­fent­lich-recht­li­chen Be­rei­chen bil­det die Ge­stal­tung von Ver­trä­gen einen wie­der­keh­ren­den Ge­gen­stand un­se­rer zi­vil­recht­li­chen Tä­tig­keit.