Schwerpunkte > Umweltrecht

Umweltrecht

Obwohl das Umweltrecht als selbständige Rechtsmaterie erst in den 70er Jahren entstanden und damit ein relativ junges Rechtsgebiet ist, kommt ihm eine erhebliche und beständig steigende Bedeutung zu. Inzwischen gibt es kaum ein Vorhaben, bei dem nicht gleich eine Mehrzahl umweltrechtlicher Vorschriften zu beachten ist. So stellen sich etwa schon bei kleinen Bauvorhaben, wie etwa Einfamilienhäusern, vielfach Fragen der Durchführung naturschutzrechtlicher Ersatz- und Ausgleichsmaßnahmen oder der wasserrechtlichen Zulässigkeit einer Baudrainage. Zahlreiche Bebauungsplanverfahren erfordern über die reguläre Umweltprüfung hinaus die Durchführung einer sogenannten Verträglichkeits­prüfung im Rahmen des Europäischen Naturschutzsystems NATURA 2000 (Flora Fauna Habitat- und Vogelschutz-Richtlinie).

 

Die besondere Bedeutung der anwaltlichen Beratung auf dem Gebiet des Umweltrechts ergibt sich aus verschiedenen Gründen:

 

  • Zum einen ist es dem Gesetzgeber bis heute nicht gelungen, ein einheitliches Umweltgesetzbuch zu schaffen, so dass die umweltrechtlichen Vorschriften in einer für den Nicht-Umweltrechtler kaum überschaubaren Weise auf eine Vielzahl von Gesetzen, wie etwa Abwasserabgabengesetz, das Bundes-Bodenschutzgesetz, das Bundes-Immissionsschutzgesetz, das Bundesnaturschutzgesetz sowie die Naturschutzgesetze der Länder, das Chemikaliengesetz, das Kreislaufwirtschafts- und Abfallgesetz, das Umweltverträglichkeitsprüfungsgesetz und das Wasserhaushaltsgesetz sowie die Landeswassergesetze, verteilt sind.
  • Zum anderen kann eine Verletzung umweltrechtlicher Vorschriften zu empfindlichen Folgen - von den Anordnungen von Betriebseinstellungen und Nutzungsuntersagungen über erhebliche Haftungsrisiken bis hin zu strafrechtlicher Verfolgung - führen.

Auf dem Gebiet des Umweltrechts haben wir umfangreiche Erfahrungen mit der Beratung und Vertretung

  • sowohl von Unternehmen aus der Automobil-, Chemie, Mineralölindustrie, Energiewirtschaft, dem Handel, Handwerk und Dienstleistungsgewerbe

als auch

  • von Gemeinden, Kreisen und staatlichen Behörden.

 

öffentliches Recht


Schwerpunkt von:

RA Prof. Dr. Ewer
RAin Prof. Dr. Leppin
RA Prof. Dr. Raabe  



Abgabenrecht

Beamtenrecht

Berufsrecht

Datenschutzrecht

Energierecht

Europarecht

Fachplanungsrecht

Hochschulrecht

Kommunalrecht und
kommunales Wirtschaftsrecht

Öffentliches Baurecht

Öffentliches Recht

Schulrecht

Sozialverwaltungsrecht

Steuerrecht

Straßen- und Wegerecht

Umweltrecht

Verfassungsrecht

Vergaberecht

Wirtschaftsverwaltungsrecht