STIF­TUNGS­RECHT

ÖF­FENT­LI­CHES RECHT

TÄ­TIG­KEITS­FELD VON: PROF. DR. MAR­CUS ARNDT DR. BERND HOEFER

Das Stif­tungs­recht der pri­vat­recht­li­chen Stif­tun­gen ge­hört so­wohl zum Zi­vil­recht als auch zum öf­fent­li­chen Recht. Eine Stif­tung zu er­rich­ten und sie durch ihre Sat­zung zu or­ga­ni­sie­ren, ge­hört eben­so zum Zi­vil­recht wie das spä­te­re Han­deln der Stif­tung im Rechts­ver­kehr nach außen und das Zu­sam­men­wir­ken der Stif­tungs­or­ga­ne im In­nen­ver­hält­nis. Zu­gleich un­ter­lie­gen pri­vat­recht­li­che Stif­tun­gen der staat­li­chen Stif­tungs­auf­sicht: Die Stif­tungs­auf­sicht wacht dar­über, dass die Stif­tung das Stif­tungs­ge­schäft be­ach­tet, vor allem also ihrem Stif­tungs­zweck ge­recht wird, und ihre Sat­zung sowie die maß­geb­li­chen staat­li­chen Rechts­vor­schrif­ten ein­hält.

Wir be­ra­ten Stif­ter bei der Ge­stal­tung des Stif­tungs­ge­schäfts und der Stif­tungs­sat­zung, und wir be­ra­ten Stif­tun­gen bei spä­te­ren Än­de­run­gen der Stif­tungs­sat­zung und zu Rechts­fra­gen über die Rech­te und Pflich­ten der Stif­tungs­or­ga­ne. Zudem ver­tre­ten wir Stif­tun­gen in Rechts­strei­tig­kei­ten mit der Stif­tungs­auf­sicht.

Im Zuge un­se­rer um­fang­rei­chen Tä­tig­keit für kom­mu­na­le Kör­per­schaf­ten und für Be­hör­den ste­hen wir aber auch die­sen zur Seite, wenn sie Trä­ger der Auf­ga­be der Stif­tungs­auf­sicht sind und dabei Be­ra­tungs­be­darf ent­steht.

Einen be­son­de­ren Teil des Stif­tungs­rechts macht das Recht der un­selb­stän­di­gen Stif­tun­gen aus. Eine un­selb­stän­di­ge Stif­tung ist ein Treu­hand­ver­hält­nis zwi­schen dem „Stif­ter“ und dem Treu­hän­der, das aber stif­tungs­ähn­lich aus­ge­stal­tet ist, indem für die Ent­schei­dun­gen über die Ver­wen­dung des Stif­tungs­ver­mö­gens ein be­son­de­res Gre­mi­um ge­schaf­fen wird. Wir be­glei­ten auch die Er­rich­tung sol­cher un­selb­stän­di­gen Stif­tun­gen.