Schwerpunkte > Datenschutzrecht

Datenschutzrecht

Das Datenschutzrecht ist derjenige Teil des Rechts, der den Umgang mit personenbezogenen Daten Dritter für nicht ausschließlich persönliche oder familiäre Zwecke regelt. Das Datenschutzrecht betrifft damit neben der öffentlichen Verwaltung nahezu alle Lebensbereiche, in denen zu gewerblichen, aber auch nicht gewerblichen Zwecken durch Unternehmen, Vereine, Verbände und sogar Einzelpersonen personenbezogene Daten Dritter erhoben, verarbeitet oder genutzt werden. Zu einem überwiegenden Teil ist das Datenschutzrecht öffentliches Recht, es regelt aber auch privatrechtliche Beziehungen zwischen Betroffenen und privaten datenverarbeitenden Stellen. Das allgemeine Datenschutzrecht reguliert den zulässigen Umgang mit personenbezogenen Daten, indem es grundsätzliche Anforderungen an ihre Erhebung, Verarbeitung und Nutzung stellt. Darüber hinaus gewährt das allgemeine Datenschutzrecht den von einem Umgang mit ihren personenbezogenen Daten Betroffenen Ansprüche auf Benachrichtigung, Auskunft, Berichtigung, Löschung und Sperrung von Daten und es sieht eine behördliche Aufsicht über den Umgang mit personenbezogenen Daten auch durch Private vor. Neben dem allgemeinen Datenschutzrecht besteht das besondere Datenschutzrecht, das den Umgang mit personenbezogenen Daten in besonderen Rechtszusammenhängen regelt. Das besondere Datenschutzrecht ist daher jeweils Bestandteil eines weiteren Rechtsgebiets und wird von uns auch in den jeweiligen anderen Tätigkeitsfeldern berücksichtigt.


Im Bereich des allgemeinen Datenschutzrechts werden wir vorrangig beratend tätig. Unsere Mandanten sind Unternehmen und Institutionen, die ihre eigenen Datenschutzstandards nicht nur technisch auf neuestem Stand, sondern auch rechtskonform halten wollen. Dabei beraten wir unsere Mandanten nicht nur intern, sondern stellen auch aktiv den Kontakt und Austausch mit den zuständigen Aufsichtsbehörden her, um Konflikte und aufsichtliche Maßnahmen im Vorfeld zu verhindern. In geeigneten Fällen werden wir als sog. externe Datenschutzbeauftragte bestellt und nehmen damit eine durch das Datenschutzrecht vorgeschriebene Funktion in der Organisationsstruktur unserer Mandanten wahr.


Darüber hinaus werden wir im Datenschutzrecht klassisch anwaltlich tätig und vertreten unsere Mandanten außergerichtlich und gerichtlich in aufsichtsbehördlichen Streitigkeiten und in Streitigkeiten um die Durchsetzung datenschutzrechtlicher Ansprüche auf Auskunft sowie Berichtigung, Sperrung oder Löschung von Daten.

öffentliches Recht


Schwerpunkt von:

RA Prof. Dr. Ewer
RA Prof. Dr. Arndt  

 



Abgabenrecht

Beamtenrecht

Berufsrecht

Datenschutzrecht

Energierecht

Europarecht

Fachplanungsrecht

Hochschulrecht

Kommunalrecht und
kommunales Wirtschaftsrecht

Öffentliches Baurecht

Öffentliches Recht

Schulrecht

Sozialverwaltungsrecht

Steuerrecht

Straßen- und Wegerecht

Umweltrecht

Verfassungsrecht

Vergaberecht

Wirtschaftsverwaltungsrecht